Glossier.com - der Wohlfühl Beauty Online Shop

Artikel über die Firma Glossier.com bzw. über die Firmengründerin und ehemalige Bloggerin Emily Weiss

Glossier.com Werdegang
1. Blog „intothegloss“ mit Interviews von Models und Führungskräften aus Kosmetik und Mode über deren Schönheitstricks und -Rituale.
2. Aus diesem Blog wurde sehr schnell eine große Plattform mit +10Mio Visits.
3. Vage Idee eines Produktes, dass Kundinnen ein gutes Gefühl gibt
4. Kapital von Kristen Green (Forerunner Ventures)
5. 2Mio. Seed Funding und Aufstellung eines Teams
- Kreativ Direktorin Helen Steed mit jahrelanger Erfahrung im Beauty Bereich
- COO Henry Davis, der von Index Ventures kam und sich wahrscheinlich extrem gut mit Zahlen auskennt
6. Nach weniger als 2 Monaten $8.4 Millionen in Series A funding (Thrive Capital) um in Technologie und Analytics zu investieren und herauszufinden, wie gut jedes einzelne Produkt in Social Media Kanälen (hauptsächlich Instagram) funktioniert.



Einfache Idee: Möchte Kundinnen das Gefühl geben, sich gut zu fühlen, statt schlecht. Die Beauty Industrie lebt davon, den Kundinnen das Gefühl zu geben, nicht gut genug zu sein.

Auf der Seite wunderschöne, ästhetische Fotos. Man sieht die Poren der Models. Die Haut ist nicht übermäßig bearbeitet mit Photoshop. Die Produkte sind recht einfach designt, ohne viel Klimbim, das ist oldschool, aber auch gleichzeitig schon wieder über-hip. Mir kommen Assoziationen wie shiny, glossy, clean in den Sinn, wenn ich die Fotos betrachte. Die Models sind unterschiedlich, aber nicht so hochgestylt, dass man sich nicht mehr angesprochen fühlt.



Instagram Strategie: „Harness the Community“ 

  • Frage am Anfang: Wo sind meine User? Antwort Instagram
  • Ihr Ziel ist es, dass sich die User gehört fühlen
  • Abteilungsübergreifender Blick auf Instagram (Marketing, Redaktion, Kundenservice)
  • Auf jeden Kommentar wird öffentlich oder privat geantwortet
  • Mini Fokusgruppen auf Instagram, um neue Produkte zu entwickeln
  • alle 6-8Wochen neue Produkt —> Brand Loyalität
  • 70% der Online Sales kommen von Empfehlungen
  • Out of home advertising - Userinnen machen Selfies mit Werbeplakaten und vertaggen sich

Mantra: „When you listen to everyone, you’ll find they all have something valuable to say“

Keine Kommentare:

Kommentar posten